Backshops

Ein hochwertiger Backshop ist alles andere als ein Produkt von der Stange, sondern ein bis ins Detail durchdachter und höchst individuell gestalteter Marktauftritt. Die Grundelemente Brotregal, Kaffeemodul, Verkaufstheke mit Snack, Torten- und Trockensortiment, Heißtheke und dem Sitzbereich sind an jedem Standort zu finden. Wie viel Platz die einzelnen Bereiche erhalten und wo sie positioniert werden, ist das Ergebnis eines eng abgestimmten Planungsprozesses zwischen Betreiber und Gestalter, einer sorgfältigen Analyse des Standorts und seines Einzugsgebietes.

So bauen wir Backshops bei denen beispielsweise die Grundversorgung klar im Fokus steht. Hier kommt es darauf an, den Kunden attraktive Backwaren im Sortiment so zu präsentieren, dass gut eingeführte Produkte des täglichen Bedarfs durch innovative und saisonale Aktionen ergänzt werden. Herkunft der verarbeiteten Getreide und traditionelle Backkunst stehen hier im Vordergrund.

An einem anderen Standort wird daher der Backshop zum Café und die Grundversorgung tritt zurück. Ein ausgebildeter Barista zaubert Kaffeespezialitäten mit einem ganzen Feuerwerk aus Aromen. Dazu ausgesuchte Torten und Feingebäckspezialitäten, die dazu einladen, eine Pause im Alltag einzulegen um sich einfach  etwas zu gönnen. Der Sitzbereich wird dafür großzügig dimensioniert, in einzelne Zonen geteilt und mit bequem gepolsterten Eckbänken und Sesseln ausgestattet.

Hat der Backshop ein Einzugsgebiet in dem eine hohe Nachfrage nach Pausenversorgung im Vordergrund steht, muss der Sitzbereich deutlich funktionaler sein, da die Aufenthaltsdauer viel kürzer ist. Mehr Stühle als Sessel in einem deutlich offeneren Sitzbereich, ergänzt um Stehbereiche mit und ohne Barhocker, kennzeichnen diesen Backshop.

Die Theke wird von einer großen Snackkühlung mit einem reichhaltigen Sortiment frisch belegter Brötchen gekennzeichnet. Eine Heißtheke für Pizzastücke, Leberkäse, Spießbraten und Bockwurst wird bei entsprechender Nachfrage mit einer Baine Marie sogar für die Ausgabe warmer Speisen ausgeweitet.
Ein Angebot an frischen Suppen rundet das Portfolio ab, bei dem natürlich auch gekühlte Getränke nicht fehlen dürfen.

Die Kür ist es, die verschiedenen Ausprägungen eines Backshops so variabel zu kombinieren, dass ihre Verkaufsfläche von Morgens bis Abends und rund um die Woche ein attraktiver Anlaufpunkt für Ihre Kunden wird.

Unsere Profis in der Backshopsplanung beraten Sie gerne, um für Ihren nächsten Standort wieder einen Maßanzug zu schaffen, der für attraktive Umsätze steht.