August 2017

Energieeffizientes und lichtstärkeres Beleuchtungskonzept in allen Produktionsbereichen bei LIGNEUS

HELL LEISE SAUBER - die Fabrik der Zukunft. Dieser Leitgedanke wurde als Entwicklungsziel für die Produktionsräume der LIGNEUS GmbH gefasst. Mit dem seit vielen Jahren erfolgreich praktizierten KAIZEN Konzept wird die Produktion fortlaufend auf Ordnung und Effizienz getrimmt.

Mit einer neuen LED Beleuchtung wurde jetzt nicht nur der Energieverbrauch um ca. 20 % gesenkt sondern auch die messbare Lichtstärke teilweise nahezu verdoppelt und überschreitet damit die gesetzlichen Vorgaben der Arbeitsstättenrichtlinie von 300 - 500 Lux zwischen 20 bis 100%.

In den Bereichen Endmontage der Einzel- und Serienfertigung wurden die alten energieintensiven 400 Watt HQL Leuchten durch leistungsstarke LED Leuchten mit nur noch 160 Watt ersetzt.

Im Maschinensaal und der Logistik erfolgte der Austausch von 500 Leuchtröhren von je 58 Watt durch LEDtubes mit nur noch 26 Watt.

Die Maßnahme rechnet sich nicht nur betriebswirtschaftlich schon nach 2 Jahren, auch die Mitarbeiter und die Umwelt profitieren erheblich.

Durch die hellere Ausleuchtung am Arbeitsplatz steigt die Qualität und die Unfallgefahr wird gemindert. Das Auge muss sich bei anspruchsvollen Arbeiten weniger stark konzentrieren, dadurch sinkt die Belastung und damit wird die Zeit bis zur Ermüdung reduziert. Fehler werden schneller entdeckt und behoben und auch bei der bei LIGNEUS ganzjährig praktizierten Schichtfertigung trägt das hellere Licht dazu bei, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit dem veränderten Tages- und Nachtrythmus besser klar kommen.

LED Leuchten verursachen kaum Elektrosmog und sind robust gegenüber häufigen Schaltwechseln. Dadurch kommt auch die extrem lange Lebensdauer von mindestens 50.000 Betriebsstunden zusammen. Das senkt die Wartungskosten im laufenden Betrieb.

Leuchtstoffröhren enthalten gefährliche Schadstoffe wie Quecksilber, die in der LED nicht enthalten ist. Da die Produktion der LED etwas aufwändiger ist, muss bei einer realistischen Betrachtung der Energiebilanz der gesamte  Lebenszyklus einschließlich Entsorgung berücksichtigt werden. Daran gemessen ist ihre Energiebilanz hervorragend und schont damit die Ressourcen unserer vielfältig gefährdeten Umwelt.

Vorbeugender Brandschutz hat in einem holzwerstoffverarbeitenden Unternehmen wie LIGNEUS eine hohe Priorität. Die geringere Wärmentwicklung im Vergleich zu konventionellen Beleuchtungssystemen stärkt das ohnehin schon sehr hohe Sicherheitslevel noch weiter.

Die Energiewende ist in aller Munde. Nachdem der Ausstieg aus der Atomkraft beschlossen ist, steht der Ausstieg oder zumindest der Rückzug aus der Kohleverstromung in der Debatte. Trotz großer Fortschritte können Wind- und Sonnenenergie die Nachfrage noch längst nicht decken. Am meisten wird deshalb der Klimaschutz durch Energieeinsparung befördert. Dafür liefert LIGNEUS mit der neuen LED Beleuchtung einen signifikanten Beitrag und profitiert dabei schon nach kurzer Zeit von den geringeren Energiekosten.