Im Rahmen ihrer Ausbildung an der Ortweinschule für Bautechnik-Kunst&Design in Graz absolvierte die junge Österreicherin Julia Hilberger ein Praktikum bei LIGNEUS

Am 3. August war es soweit und mein dreieinhalbwöchiges Praktikum bei der Firma LIGNEUS begann. In den ersten beiden Wochen war ich in der Handwerkstätte und durfte bei vielen Arbeiten mithelfen. Da gerade die Messe in Berlin bevor stand, wurden sehr viele Möbel für den Messebau angefertigt. Anfangs machte ich Arbeiten wie Dübel einschlagen, Lamello leimen oder schrauben. Manchmal wurde ich auch einem Lehrling zugewiesen, mit dem ich dann zusammenarbeitete. Umso länger mein Praktikum dauerte, desto mehr lernte ich alle Abteilungen des Betriebes kennen.

Bereits in den ersten paar Tagen gab es ein paar kleine Konversationsprobleme, weil ich von Österreich komme und ein bisschen im Dialekt redete. Da auf den Möbelteilen immer Aufkleber waren fragte ich: „Muas i des Pickerl owa duan ?“ worauf mich ein Mitarbeiter sehr fraglich anschaute und ich es erneut fragte „Jo des Pickerl wos do obn is ghert des owa?“ Ich zeigte mit dem Finger darauf, dass er endlich wusste was ich meinte.
Auch der sächsische Dialekt verwirrte mich anfangs ein wenig, sodass ich nicht wusste ob die Antwort jetzt „Ja“ oder „Nein“ war, weil jeder mit „Nu“ antwortete und ich sehr oft nachfragen musste was jetzt gemeint sei.

Während meiner Praktikumszeit wohnte ich bei der gastfreundlichen Familie Erhardt, mit denen ich auch die Wochenenden verbrachte. Ich lebte mich schnell in das Großfamilienleben ein und wir machten schöne Ausflüge. Meine Nachmittage verbrachte ich mit den Kindern im Haus oder bei schönem Wetter draußen.

Alles in einem war es ein sehr interessantes Praktikum, bei dem ich viele neue Sachen kennenlernen durfte. Durch das angenehme Arbeitsklima in der Firma und die schönen Wochenenden, vergingen die dreieinhalb Wochen wie im Flug und ich bin froh eine solche Erfahrung gemacht zu haben.
                                                                                                                         Julia Hilberger