Neuer Kantenautomat IMA Novimat

26.01.2012

In seiner Sonderlackierung ligneusweiß, den grünen Applikationen und schwarzen Schriftzügen bildet er den zentralen Blickfang in einem ohnehin schon reichhaltig mit Holzbearbeitungstechnik ausgestatteten Maschinenraum.
Unter seinen fünf Abdeckhauben trägt der IMA Maschinengrundkörper verteilt auf seiner vollen Länge von 16,5 Metern Ausstattung vom Feinsten, was deutsche Maschinenbautechnik für die Kantenbeleimung zu bieten hat.
Aus dem Barcode, den jedes Möbelbauteil bei LIGNEUS im Produktionsprozess trägt, werden die vollständigen Kantenbearbeitungsinformationen durch die Maschinensteuerung ausgelesen und dann an jedes Bearbeitungsaggregat für die vorgesehenen Arbeitsvorgänge übermittelt, die sich dann wie von Geisterhand selbstständig einrichten. Der Vorgang ist vergleichbar mit dem Scannen von Lebensmitteln an der Kasse im Supermarkt, jedoch mit 16 verschiedenen Parametern um ein Vielfaches komplexer.
In der Praxis können so ohne Zwischenstopp und Musterdurchläufe unterschiedlichste Farbdekore und Kantenbearbeitungen in einer Durchlauffolge ausgeführt werden. Gut nachvollziehbar, was das für die Reduzierung von Maschinenstillstandzeiten bedeutet.

Dem großen Ideal einer Nullrüstzeit in der Produktionsprozes-

steuerung ist LIGNEUS für die Kantenbearbeitung damit so nahe gekommen, wie unter reellen Bedingungen möglich.

Für die Verbindungshaftung zwischen Platte und Anleimer setzen wir mit unserem IMA Kantenautomat auf die neueste Generation verarbeitungsfreundlichst weiterentwickelter PU-Klebstoffe. Damit verstärken wir deutlich die Haftungsqualität in der Klebstofffuge und schützen das Bauteil besser gegen Feuchteschäden, was nicht nur im Ladenbau Food und DIY einen signifikanten Mehrwert für unsere Kunden darstellt.Mit der jetzt nahezu unsichtbaren PU-Klebstofffuge steht diese Verarbeitungstechnik kaum hinter neuester Lasertechnologie zurück,  erfüllt aber gleichzeitig einen hohen Investitions- und Stückkostenvorteil.Doch unser IMA Novimat I kann noch weit mehr. Durch die Formatierungsfunktion werden die Bauteile maß- und winkelgenau befräst und so die Toleranzen, die sich aus dem Plattenzuschnitt ergeben, bis auf den Zehntel Millimeter eliminiert.

Damit passt der Kantenautomat IMA Novimat I perfekt in das LIGNEUS Produktionskonzept zur Herstellung von Ladeneinrichtungen in hoher Qualität und zu gleichzeitig wirtschaftlichen Preisen mittels ständig weiter optimierten Fertigungsprozessen.